Loading...

Schaumwein

Schaumwein ist eine Bezeichnung für einen gegorenen alkoholischen Getränke, der in der Regel Kohlensäure enthält und somit sprudelnd ist. Es handelt sich um eine Kategorie von Weinen, die oft als Champagner, Cava oder Sekt bekannt sind, je nachdem, woher sie stammen und wie sie hergestellt wurden.

Die Herstellung von Schaumwein umfasst normalerweise eine zweite Gärung, bei der zusätzlicher Zucker und Hefe zur ersten Gärung in der Flasche oder im Tank hinzugefügt werden. Durch die zweite Gärung entstehen Kohlensäure und Alkohol. Das Ergebnis ist ein prickelnder, moussierender Wein mit einem höheren Alkoholgehalt als normale Weine.

Es gibt verschiedene Arten von Schaumwein, abhängig von der Region und den verwendeten Rebsorten. Champagne ist wahrscheinlich der bekannteste Schaumwein und wird ausschließlich in der Champagne-Region in Frankreich hergestellt. Champagne besteht in der Regel aus einer Mischung von Trauben, darunter Chardonnay, Pinot Noir und Meunier.

Cava ist ein Schaumwein, der in Spanien hergestellt wird und hauptsächlich aus den einheimischen Rebsorten Macabeo, Parellada und Xarel-lo besteht. Prosecco ist ein italienischer Schaumwein, der aus einer Rebsorte namens Glera hergestellt wird und in der Regel leichter und fruchtiger als Champagne ist.

Schaumwein wird oft zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen, Hochzeiten oder Feiertagen getrunken. Er kann als Aperitif, zum Anstoßen oder zum Begleiten von Vorspeisen, Hauptspeisen oder Desserts serviert werden. Der Geschmack von Schaumwein kann von trocken und säuerlich bis hin zu süß und fruchtig variieren, je nachdem, wie lange er fermentiert wurde und welche Trauben verwendet wurden.

Insgesamt ist Schaumwein eine beliebte Wahl für feierliche Anlässe und bietet durch seinen sprudelnden Charakter und seine festliche Atmosphäre eine besondere Erfahrung.

Product added!
The product is already in the wishlist!
Removed from Wishlist

The product has been added to your cart.

Continue shopping View Cart